Die besten Smartphone-Apps für den Elba Urlaub

Elba iPhone AppsFür zahlreiche Urlauber ist Elba schlichtweg die schönste Mittelmeerinsel überhaupt, obwohl es so viele davon gibt. Ganz so schlecht hatte es Napoleon also nicht, als er von 1814 bis 1815 hierher verbannt wurde. Auf 224 Quadratmetern Flächen findet sich ganz viel wunderschöne Natur, gespickt mit traumhaften Stränden und malerischen Städtchen. Einige praktische Apps helfen dabei, sich schnell am Urlaubsort einzufinden. Aber was ist eigentlich, wenn es doch mal in Strömen gießt?

Couchsurfing

Sparfüchse aufgepasst! Preiswerte Unterkünfte auf Elba und anderswo lassen sich am besten mit der Couchsurfer App aufspüren. Die meisten registrierten Anbieter stellen einen kostenlosen Schlafplatz zur Verfügung, für alle, die nicht besonders viel Geld in der Tasche haben. Ein besonderer Service wie in einem echten Hotel ist dabei natürlich nicht zu erwarten, stattdessen aber freundliche Offenheit und vielleicht das eine oder andere nette Gespräch. Der größte Vorteil liegt allerdings nicht nur in der finanziellen Ersparnis, sondern in der Chance, per Couchsurfing viele verschiedene Gastgeber kennenzulernen, vom Manager bis zum Landwirt, und dabei tief in das reale Leben auf Elba einzutauchen.

Packing Pro und Pack Point

Wenn die Unterkunft geklärt ist, dann geht es als nächstes ans Packen. Die Gratis-Apps „Packing Pro“ und „Pack Point“ helfen dabei auf ihre eigene Weise kräftig mit. Sie bieten einen umfangreichen Pack-Katalog an, den der Anwender dafür nutzt, um seine persönliche Packliste zu schreiben. Die Programme lassen sich auch dafür nutzen, viele verschiedene individuelle Listen zu kreieren und zu speichern, zum Beispiel für den nächsten Besuch bei weit entfernt lebenden Freunden, für einen schnellen Städtetrip oder eben den lang ersehnten Elba-Urlaub. Die aufgestellten Packlisten sind per Mail versendbar, sodass auch eventuelle Mitreisende davon profitieren.

Full Tilt Poker App

Auf Elba lacht fast immer die Sonne – aber leider nur fast. Zu den seltenen Regen- und Gewittertagen (meistens sind es auch nur ein paar wenige Stunden) lohnt es sich, eine Indoor-Beschäftigung mit maximaler Ablenkungsquote zu finden. Mit dem Smartphone läuft das wie geschmiert, vor allem, wenn das vertraute Lieblingsspiel mit auf Reisen geht. Für massig Kurzweile sorgt aber auch die Full Tilt Poker App. Diese bietet den Spielern die geballte Poker-Action einer großen Spielbank im handlichen Smartphone-Format. Zur Auswahl stehen zahlreiche Varianten und Formen der Sportart, von Texas Hold’em über Omaha bis hin zu Seven Card Stud. Wer lieber nichts riskieren möchte, der steigt mit reinem Spielgeld statt mit Echtgeld ein.

Duolingo

Wenn es dann endlich wieder nach draußen an den Strand, an die Poolbar oder in die City geht, dann lohnt es sich, das eine oder andere Wörtchen Italienisch sprechen zu können. So kommen gesellige Menschen sehr viel besser mit den Einheimischen und den italienischen Urlaubern in Kontakt! Die kostenlose Sprach-App Duolingo hilft dabei, mit einem Aufwand von nur 5 Minuten pro Tag, auf Elba sprachlich zurechtzukommen. Das ist nicht nur praktisch, sondern macht auch ziemlich viel Spaß, weil Italienisch so eine wunderschöne, rhythmische Sprache ist, die beinahe so klingt wie romantischer Gesang: Genau das richtige Programm also, um sich schon Wochen vorher auf die Reise einzustimmen.

My Postcard

Was gibt es Liebenswerteres, als die Daheimgebliebenen mit einer traditionellen Postkarte zu überraschen und ihnen einen ganz herzlichen Urlaubsgruß zu senden? Mit „MyPostcard“ funktioniert das auf sehr moderne Weise! Diese App bietet die Möglichkeit, ein eigenes Foto hochzuladen und es mit persönlichen Worten zu versehen. Das Ganze wird dann gegen eine relativ geringe Gebühr ausgedruckt und als analoge Postkarte verschickt. Eine echte Überraschung also, die vielleicht auch ein wenig Neid erweckt: Dieser letzte Punkt ist noch immer ganz genauso wie damals, als es noch zur Pflichtübung gehörte, am Urlaubsort einen Stapel Karten zu kaufen und diese an jeden zu versenden, der es bis ins persönliche Adressbuch geschafft hat. Nur, damit andere Fernweh bekommen.

Flush

Öffentliche Toiletten auf ElbaAn einem fremden Ort in aller Eile eine Toilette finden zu müssen, das kann echt stressig werden. Aus diesem Grund ist es garantiert kein Fehler, die App „Flush“ auf dem Smartphone zu haben, den WC-Lokalisierer schlechthin. Das Programm gibt sogar Auskunft darüber, welche der gespeicherten 190.000 öffentlichen Toiletten kostenpflichtig sind, wo man sich zuerst einen Schlüssel besorgen muss und ob der Raum behindertengerecht gestaltet wurde. Flush funktioniert sogar offline, sodass nicht einmal unbedingt ein Netz vorhanden sein muss. In Notfällen ein absolutes Must-Have, das garantiert schon so manches Malheur verhindern konnte!

 

Das Smartphone kommt ohnehin überall mit hin, warum also nicht schon im Voraus für die passenden Apps sorgen? Damit gelingt der Urlaub sogar noch ein gutes Stück besser, und es kommt erst gar keine Langeweile auf, was immer auch unterwegs geschieht.

Bild 1 by unbekannt (Author), CC0 Public Domain (Licence)
Bild 2 by markusspiske (Author), Pixabay Licence (Licence)