Öffentlicher Verkehr auf Elba

Busse auf ElbaUnterwegs mit Elbas Fernverkehrslinien

Das Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln ist auf Elba relativ dicht. Die Busse der CCT (früher ATL) starten in Portoferraio. Der Busbahnhof befindet sich unweit des Hafens. Dort findet man auch das Büro, wo die aktuellen Fahrpläne aufgelegt sind. Auf Elba gibt es drei Buslinien, die in die verschiedenen Regionen der Insel fahren:

  • Linea 116 (Westelba mit Procchio, Marciana Marina, Marciana, Fetovaia, Marina di Campo)
  • Linea 117 (Ostelba mit Capoliveri, Porto Azzurro, Rio nell’Elba, Rio Marina und Cavo)
  • Linea 118 ( Mittelelba mit Lacona und Bagnaia)

Unterwegs in und um Portoferraio

In und um Portoferraio verkehren 6 Linien. Mit der Linie 1 gelangt man bis zur zum einstigen Landsitz von Napoleon, der Villa San Martino. Die Linie 2 führt bis nach San Giovanni. Wer in den Bus der Linie 6 einsteigt, kann bis Viticcio sitzen bleiben.

Öffentlicher Verkehr auf ElbaFahrpläne der Busse herunterladen

Den aktuellen Fahrplan der CCT findet man auf ihrer Webseite: www.livorno.cttnord.it > Viaggia con noi > Linee e orari > Extraurbano Elba

Auf dieser Webseite kann man auch das Streckennetz von Portoferraio anschauen. Leider gibt es noch keine App, auf der man den Fahrplan anschauen kann.

Preise

Das Reisen mit den Bussen ist auf Elba sehr preiswert. Ein Tagesticket in Portoferraio kostet gerade einmal 4 €.

Die Fahrten mit den „Fernbussen“ kosten bis 10 km 1.20 €, bis 20 km 2.10 € und bis 30 km Strecke 2.75 €

Interessant sind die Tageskarten „Elba Card„: Für 8.50 € kann man einen Tag lang das ganze Streckennetz befahren. Eine 6-Tages-Karte kostet 22 €.