Elbas Strände mit Hund

Mit Hund an Elbas Strände

Hunde an Elbas SträndenAn fast allen Stränden der Insel Elba ist die Mitnahme eines Hundes erlaubt.

Mit dem Gesetz Nummer 59/2009 der Region Toskana ist das Mitführen eines Hundes an die Strände offiziell erlaubt. Allerdings muss man als Hundehalter einige Dinge beachten:

  • Der Hund muss am Strand immer an der Leine gehalten werden und allenfalls einen Maulkorb tragen.
  • Hunde müssen immer beaufsichtigt werden.
  • Sind spezielle Bereiche für Hundehalter ausgeschildert, muss man sich daran halten.
  • Die Hunde dürfen andere Badegäste nicht belästigen.
  • Dass Hundebesitzer die Hundehaufen mitnehmen und nicht einfach im Sand verbuddeln, versteht sich hoffentlich von selbst.

Die einzelnen Gemeinden können die Zutrittsbedingungen individuell reglementieren. So hat Beispielsweise die Gemeinde Porto-Azzurro den Zutritt für Hunde nur an den Stränden von Mola und Terranera erlaubt. Die Gemeinde Rio nell’Elba hat am Strand von Nisporto einen rund 50 m breiten Bereich gekennzeichnet, der für Hunde erlaubt ist. Die Gemeinde Capoliveri erlaubt den Hunden das Baden im Meer ausserhalb der «normalen» Badezeiten, also vor 9 Uhr und nach 19 Uhr.

Bei den auf dieser Seite eingefügten Fotos handelt es sich um Symbolbilder. Ich freue mich, wenn mir jemand ein paar Bilder von Hunden an Elbas Stränden zukommen lässt. Danke!