Tauchen auf Elba

Tauchen auf Elba: Elbas Küstengebiet eignet sich hervorragend zum Tauchen. Das Wasser ist oft glasklar und egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Hier finden alle das für sie perfekte Tauchrevier. Warum nicht in den Ferien auf Elba den Tauchschein machen? Rund um die Insel findet man mehrere Tauchschulen.

Allgemein zu Tauchen auf Elba

Tauchen auf ElbaIn die wunderschönen Tauchspots Elbas haben sich schon viele Taucher verliebt, die immer wieder gerne auf die Insel zurückkommen. Das Tauchen ist für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet. Die Navigation an den Tauchplätzen ist meist sehr einfach, Strömungen gibt es nur selten und die Sicht ist hervorragend.

Mit 60.000 ha ist das Mittelmeer um Elba der größte Meerespark Europas, der Nationalpark Toskanisches Archipel. Die Inseln des Toskanischen Archipels unterliegen verschiedenen Schutzzonen, können aber dennoch alle besucht werden.

Neben großen Schwärmen kleiner Fische sind auch häufig Barrakudas, Muränen, Congeraale und Barsche anzutreffen. Mit etwas Glück begegnet man sogar einem Mondfisch oder trifft auf neugierige Delfine, die das Boot bei der Ausfahrt ein paar Meter begleiten.

Durch viele kleine Grotten, Tunnel und Steilwände ist die Unterwasserlandschaft sehr abwechslungsreich und lässt Taucher jeden Tag etwas Neues entdecken. ihr findet auf Elba eine vollkommen intakte Unterwasserwelt vor, an deren Steilhängen rote Gorgonien und leuchtend gelben Krustenanemonen wachsen. Beeindruckend ist es auch, die gespenstischen Seespinnen und filigranen Nacktschnecken zu beobachten oder Oktopoden bei der Jagd zuzusehen.

Neben einer großen Artenvielfalt begeistert Elba aber auch mit spannenden Wracks. Das 1972 vor Pomonte gesunkene Schiff „Elviscott“ besticht gleich mit mehreren Highlights. Taucht über die verlassene Kommandobrücke oder lasst euch als erfahrener Taucher mit durch den Schornstein in den Maschinenraum nehmen, der noch vollständig erhalten ist. Mit den zahlreichen Fischen, die im Wrack einen sicheren Unterschlupf finden, bietet es im Lichtspiel der Sonnenstrahlen ein einzigartiges Erlebnis.

Vor Porto Azzuro liegt in 16 Metern Tiefe außerdem ein gut erhaltenes Flugzeugwrack einer Cessna, dass auch für Tauchanfänger geeignet ist.

Wer sich von spannenden Felsformationen beeindrucken lässt, kommt auch auf Elba voll auf seine Kosten. Die Insel selbst ist durch das Aufeinanderprallen zweier Kontinentalplatten entstanden und überall findet man auf dem Land und unter Wasser noch eindeutige Beweise dieser Naturgewalten. Durch die früheren vulkanischen Aktivitäten haben sich hier etliche kleine Grotten und Felsnischen mit atemberaubender Artenvielfalt gebildet, die nur darauf warten, erkundet zu werden.

Anfahrt der Tauchplätze

Tauchen auf ElbaDie meisten Tauchplätze Elbas sind nur per Boot zu erreichen. Die Tauchbasen fahren die Tauchplätze an, geben euch ein detailliertes Briefing und lassen euch dann selbstständig die Unterwasserwelt erkunden. Vom Boot aus ist es auch für Rollstuhlfahrer und Taucher mit Handicap möglich, ins Wasser zu kommen.

Auf einer Insel wie Elba kann das Wetter rasch umschlagen, der Wind auffrischen oder plötzlich seine Richtung ändern. Darum ist es für selbstständig vom Land oder einem Boot aus tauchende Urlauber wichtig, die Wind- und Wettervorhersage am Tauchtag gründlich zu überprüfen und zu beurteilen, ob der Tauchplatz bei den jeweiligen Wetterbedingungen geeignet ist.

Begleitete Tauchgänge werden von allen Tauchbasen auf Elba angeboten und stellen immer eine sichere Alternative dar. Die erfahrenen Tauchguides kennen nicht nur die Tauchplätze genau und können die Bedingungen richtig einschätzen; auch auf die individuellen Bedürfnisse der Tauchgäste kann speziell eingegangen werden.

Unbegleitetes Tauchen

Tauchen auf Elba ist generell erlaubt, ihr braucht keine speziellen Genehmigungen und könnt euch bei den lokalen Tauchbasen einfach Blei und Flaschen leihen oder eure eigenen Flaschen füllen lassen. Für Eure Sicherheit empfehlen wir, dass zumindest einer der Taucher bereits auf Elba getaucht und mit den Besonderheiten des Tauchens hier vertraut ist, denn nicht alle Tauchplätze sind einfach zu finden und zu beurteilen. Für eher unerfahrene Taucher sowie Taucher, die schon länger nicht mehr im Wasser waren, empfehlen wir unbedingt, sich einer lokalen Tauchbasis anzuvertrauen.

Auch sollte immer Notfall-Sauerstoff mit an die Tauchplätze genommen werden.

Wenn ihr mit dem eigenen Boot unterwegs seid, müsst ihr euch an die allgemeinen Vorgaben der Küstenwache und des Hafenamts halten und darauf achten, dass die Sicherheitsstandards an Bord den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Auch für das Fahren mit dem Boot selbst gibt es Regeln, wie ihr euch z.B. Stränden mit Badegästen oder Steilküsten nähern dürft. Um Strafen zu vermeiden, solltet ihr euch unbedingt im Voraus beim zuständigen Hafenamt informieren. Kontrollen durch die Küstenwache sind im Meer rund um Elba relativ häufig.

Eine Übersicht über die interessantesten Tauchplätze der Insel Elba

Tauchplatzkarte Elba Tauchplatzkarte Elba1 Punta Morcone

2 Il Corbelli

3 Gemini Rock

4 Gemini West

5 Gemini Ost

6 La Miniera

7 Scoglio Remaiolo

8 Ripalti

9 Scoglio Che Bara

10 Il Giardinetto

11 Capo Stella

12 La Corbella

13 Punta Galera

14 Forbici

15 Picchi Di Pablo

16 Relitto Aero

17 Coralline Interne / Capo Fonza innen

18 Capo Fonza / La Secca Di Fonza

19 Scoglio Della Triglia

20 La Scoglietto Süd

21 La Scoglietto Ost / Tief

22 La Scoglietto West / Flach

23 Lo Junker 52

24 San Andrea

25 Relitto Di Pomonte

26 Capo Calvo

27 Secca Di Santa Lucia

28 Scoglio Della Nave

29 Scoglio Della Nave tief

30 Le Ghiaie

31 Le Tre Secche

32 Secca Del Semaforo

33 Secca Dei Fratelli

34 Punta Della Canelle

35 Capo Poro

36 Sugar Reef

Die kleine Karte mit den schönsten Tauchplätzen von Elba ist von Aquanautic Elba. Die Zonen und Entfernungen entsprechen den Ausfahrten von Morcone!

Wie kann man auf Elba den Tauchschein machen (Voraussetzungen, Dauer, Kosten, etc.)?

Natürlich am besten bei uns 😊 Im Ernst: Text bei Hans Lange, Aquanautic Elba

Elba ist ein toller Platz, um das Tauchen mit Gerät zu erlernen. Aquanautic Elba, bereits fünffmal von den Lesern der Unterwasserzeitschrift TAUCHEN zur besten Basis des Mittelmeers gewählt, bietet Kurse vom Anfänger bis zum Tauchlehrer an.

Als ersten Schritt wird hier für Anfänger immer der Try Scuba gewählt. Das ist ein erstes Eingewöhnen und Abtauchen mit der Tauchausrüstung.

Wenn das Spaß gemacht hat, geht es weiter zum Open Water Diver. Die Theorie, die die wesentlichen Grundlagen des Tauchens behandelt, kann schon entspannt zu Hause mit Hilfe eines sehr gut durchdachten Online Kurses gelernt werden.

In insgesamt mindestens 7 Einheiten wird dann Schritt für Schritt der Anfänger zu einem echten Taucher entwickelt. Der Kurs schließt mit dem international anerkannten Tauchbrevet Open Water Diver nach SSI Standards ab.

In entspannten Einheiten und kleinen Gruppen, unterrichtet von begeisterten Tauchlehrerinnen, lernt man hier die wunderbare Unterwasserwelt Elbas kennen.

Vorrausetzungen für den Try Scuba ist das achte Lebensjahr und eine gute Gesundheit. Der Open Water Kurs darf ab zehn Jahren gemacht werden.

Der Kurs dauert ca. 3,5 Tage und kostet, Stand 2019 Euro 360,- zzgl. 59,- Euro für die Unterrichtsmaterialien (Online Training).

Was wird erfahrenen Tauchern geboten? Text bei Hans Lange, Aquanautic Elba

Tauchen auf ElbaFür erfahrene Taucher bietet die Tauchbasis Aquanautic Elba in der Morcone Bucht bis zu 9 Ausfahrten täglich und einige Sondertouren.

Mit Speedbooten sind die südlichen Tauchreviere Elbas sehr schnell erreichbar und es bleibt auch viel Zeit noch für die nichttauchenden Familienmitglieder.

Nach ausführlichen Briefings können erfahrene Taucher mit ihrem Tauchpartner unabhängig tauchen. Und es gibt viel zu sehen! Gerade die in der Einleitung erwähnten roten Gorgonien, sind für erfahrene Taucher erreichbar, liegen sie doch in einer Tiefe von mehr als 25 Metern.

Aquanautic Elba bietet Nachttauchgänge an, Early Mornings, Strandtauchen, Flaschenfüllungen und Leihausrüstung auf dem neuesten Stand. Nitrox ist hier ohne Aufpreis verfügbar. Sicherlich die erste Wahl für die Taucher, die nach Elba kommen.

Portrait Ihrer Tauchschule

Seit über 15 Jahren bietet Aquanautic Elba Tauchgänge und Tauchkurse im Mittelmeer an. Egal, ob ihr als Tauchanfänger im Urlaub den Tauchschein machen möchtet, oder bereits erfahrene Taucher seid. Taucht direkt ein in die traumhafte Unterwasserwelt, beobachtet faszinierende Fische und erlebt das Gefühl, schwerelos durchs Wasser zu gleiten.

Die Tauchbasis Aquanautic Elba am Fuße des Bergarbeiterdorfes Capoliveri im Südosten der Insel Elba bietet Euch alles, was ihr für einen Tauchurlaub am Mittelmeer benötigt.

Die Tauchbasis liegt direkt in der Bucht von Morcone, alle Tauchplätze der Insel Elba sind von hier wunderbar zu erreichen.

Und auch eure Kinder sind bei uns in besten Händen: Während der Tauchgänge bieten wir eine umfassende und liebevolle Kinderbetreuung an.

Tauchschulen und Tauchbasen auf Elba

Tauchen auf ElbaAquanautic Elba in Morcone

Marelino Sub am Strand von Madonne delle Grazie

Unica Diving Elba in Magazzini

Omni Sub am Strand von Barbarossa

Diving in Elba in Biodola und Procchio

Spiro Sub Elba in Marina di Campo

Mandel Diving Center in Morcone

Bild 1, 2 und 4, Headerbild: © frantisek hojdysz – stock.adobe.com
Bild 3: © Renzo – stock.adobe.com